ADD: Asylbewerber-Einrichtung in Trier nicht komplett unter Quarantäne

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Nach Dutzenden Corona-Fällen in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Trier wird die Quarantäne für die meisten Bewohner ab Mittwoch aufgehoben.

38 Menschen hätten sich insgesamt infiziert, teilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) am Dienstag mit. Derzeit seien noch 7 Bewohner positiv getestet. Sie müssten sich gemeinsam mit 40 direkten Kontaktpersonen weiterhin in einem abgetrennten Bereich aufhalten.

Die Einrichtung war am 24. Oktober komplett unter Quarantäne gestellt worden. In Rheinland-Pfalz gibt es vier solcher Aufnahmeeinrichtungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.