Hygienekonzepte beim Verkauf – Gute Weihnachtsbaum-Saison erwartet

0
Ein Weihnachtsbaum steht in einem Ständer neben einer Kettensäge. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

Der Waldbesitzerverband Rheinland-Pfalz geht trotz der Corona-Krise von einer guten Saison für Weihnachtsbaumverkäufer aus.

«Vielleicht fährt durch Corona der ein oder andere nicht weg oder hat etwas mehr Lust, etwas Grün in seine Wohnung zu bringen», sagte Geschäftsführer Wolfgang Schuh der Deutschen Presse-Agentur. «Vielleicht haben die Menschen dieses Jahr etwas mehr Muße, sich um einen echten Baum zu kümmern.»

Die Verkäufer seien gut vorbereitet und hätten Hygienekonzepte für mögliche Verkaufsflächen ausgearbeitet, inklusive Laufwege und Hand-Desinfektionsstationen. «Außerdem finden die Verkäufe unter freiem Himmel statt», sagte Schuh.

Dennoch herrsche zurzeit noch viel Verunsicherung. «Keiner weiß in dieser unsicheren Zeit, wie es mit den Einschränkungen aussieht», sagte Schuh. Er blicke trotzdem positiv Richtung Weihnachten. «Der Weihnachtsbaum ist ein Kulturgut und wir gehen davon aus, dass der Verkauf vor Weihnachten erlaubt ist.»

Für Rheinland-Pfalz rechnet Schuh dieses Jahr mit rund 1 Millionen Weihnachtsbäumen. Vor allem am zweiten und dritten Wochenende im Dezember erwarte man starke Verkaufszahlen. Die Preise seien trotz aller Unsicherheiten relativ stabil.(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.