Unter Alkohol und Drogen mit 140 km/h durch Wittlich: Polizei stoppt Fahranfänger

0
Foto: dpa-Archiv

WITTLICH. Am gestrigen Sonntag, 08.11.2020,  fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Wittlich gegen 22:30 Uhr  ein 23-jähriger Autofahrer auf, der mit seinem Fahrzeug die Kurfürstenstraße mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr.

Am Ortsausgang Wittlich in Richtung Wengerohr beschleunigte der Fahranfänger auf 140 km/h. Der Streife gelang es letztendlich das Fahrzeug samt Fahrer in Wengerohr einer Kontrolle zu unterziehen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

SURFTIPP: Acht Corona-Tote in Seniorenheim in Wittlich!

Zudem konnten bei ihm Drogen aufgefunden und sichergestellt werden. Dem 23-jährigen Autofahrer, der er erst seit vier Monaten im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde der Führerschein beschlagnahmt.

Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Drogenbesitz ermittelt.

Info: Polizisten sollen mit Masken besser geschützt werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.