Pkw kommt von der Spur ab: Fünf Verletze nach Frontalkollision auf der B49

0

REIL/BENGEL. Bei der Frontalkollision zweier Autos auf der B49 im Landkreis Bernkastel-Wittlich sind am Freitag fünf Menschen verletzt worden.

Ein aus Bengel kommender Wagen sei Richtung Alf in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, habe die Schutzplanke touchiert und sei dann auf der Gegenspur mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert.

Der Unfallverursacher sei wahrscheinlich, in Anbetracht der Straßenverhältnisse, zu schnell unterwegs gewesen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Alle Verletzten wurden vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Autos entstand Totalschaden. Angaben zur Identität der Verletzten gab es zunächst nicht.

Im Einsatz befanden sich die Straßenmeisterei Manderscheid, 2 Streifen der Polizei Zell, Kräfte der Feuerwehr Zell und Alf, sowie 3 Rettungswagen und 2 Notärzte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.