Halloween: Stadt Trier bittet um Zurückhaltung

1
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Der Trierer Ordnungsdezernent Thomas Schmitt ruft in einer aktuellen Mitteilung die Triererinnen und Trierer dazu auf, am Samstag möglichst keine Halloween-Partys zu feiern und Kinder und Jugendliche nicht um die Häuser ziehen zu lassen.

Thomas Schmitt: „Streng genommen ist das derzeit nicht verboten, es widerspricht aber den ab Montag bundesweit geltenden Anstrengungen, die Kontakte möglichst weit zu reduzieren.“

Die Gräbersegungen an Allerheiligen sind in Trier möglich. Der Ordnungsdezernent ruft Besucher von Friedhöfen am Sonntag aber ausdrücklich dazu auf, die Abstandsregeln einzuhalten und Mund-Nasen-Bedeckungen auch im Freien zu tragen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.