Mann flüchtet plötzlich zu Fuß – kuriose Verkehrskontrolle endet mit Hubschraubersuche!

0
Foto: dpa-Archiv

VALLENDAR. Bei einer Verkehrskontrolle in Vallendar ist ein zur Fahndung ausgeschriebener Mann zu Fuß geflüchtet und später von der Polizei gefunden und festgenommen worden. Zunächst habe der Beifahrer falsche Angaben zu seiner Person gemacht, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Als die Fahrerin wegen drogentypischer Auffälligkeiten einen Urintest machen sollte, lief der Mann davon. Seine Identität blieb nicht lange unentdeckt: Die Fahrerin nannte der Polizei den wahren Namen, gegen ihn standen zwei Haftbefehle von mehr als zwei Jahren Gefängnis offen.

Mit Hilfe eines Hubschrauber und einem Polizeihund fanden die Beamten den geflüchteten Gesuchten auf einem nahen Grundstück im Kreis Mayen-Koblenz und nahmen ihn in Gewahrsam. Weshalb er eine Haftstrafe abbüßen muss, war zunächst unklar. (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.