Und schon wieder! Zwei Reisezüge am Wochenende in Trier besprüht

0
Symbolbild Graffiti Bahn. Foto: dpa-Archiv

TRIER. Wie die Bundespolizei Trier mitteilt, ereigneten sich am vergangenen Wochenende zum wiederholten Male zwei weitere Graffiti-Straftaten im Bahnbetriebswerk Trier.

Zwei am Freitag, 23.10.2020 dort abgestellt Züge wurden auf einer Gesamtfläche von 35 qm besprüht; die Schadenshöhe beläuft sich auf 2.800 Euro.

Die Bundespolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren eingeleitet. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651 – 43678-0 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.