Region: Trüb und regnerisch – die Aussichten der kommenden Tage

0
Foto: dpa-Archiv

In Rheinland-Pfalz und im Saarland sollten sich die Menschen in dieser Woche auf trübes und regnerisches Wetter einstellen.

«Es ist weiterhin wechselhaft», sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen. Demnach startet der Montag stark bewölkt bis bedeckt. Vom Westen her lockern sich die Wolken im Tagesverlauf immer mal wieder auf. Dazu ziehe besonders über den Osten zeitweise Regen. Am Rhein entlang liegen die Höchstwerte bei rund 13 Grad, die Hocheifel bleibt im einstelligen Bereich bei maximal neun Grad.

Aus dem Westen ziehen in der Nacht zu Dienstag erst einzelne und dann vermehrt Schauer über die Region. «Am Dienstag frischt über dem Bergland der Wind auf», sagte die Meteorologin. In der Eifel könne es eventuell dann auch gewittern.

Auf bis zu 15 Grad steigen die Temperaturen am Mittwoch. Sonst werde es wechselnd bewölkt. Zeitweise zeige sich auch mal die Sonne, örtlich könne wieder Regen auftreten. Im Bergland rechnet der DWD vereinzelt mit stürmischen Böen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.