++ Aktuell: Neue Maßnahmen: Luxemburg verhängt Ausgangssperre und Sperrstunde ++

0

LUXEMBURG. Aufgrund steigender Infektionszahlen und erreichter Rekordwerte hat der luxemburgische Regierungsrat am heutigen Freitag neue Maßnahmen.

Um eine dramatische Situation zu verhindern, habe sich die Regierung dazu entschlossen, die Restriktionen nun zu verschärfen. Diese gelten ab dem kommenden Montag, so Bettel.

Wie das Magazin „L’essentiel“ berichtet, dürfen in Wohnungen nur vier haushaltsfremde Personen, die wiederum aus einem Haushalt stammen, empfangen werden. Im Restaurants dürfen nur noch vier Personen zusammenkommen. Eine Schutzmaske zu tragen, ist bei Treffen von mehr als vier Personen Pflicht. Bei Versammlungen mit mehr als zehn Personen gilt dann Maskenpflicht und die Einhaltung des Mindestabstandes von zwei Metern. Ebenso wurden sämtliche Sportveranstaltungen abgesagt. Ausnahmen sollen etwa für die erste Fußballliga und Spiele der Fußball-Nationalmannschaft gemacht werden.

Außerdem wird es eine nächtliche Ausgangssperre geben. Diese gilt für die Zeit zwischen 23 Uhr und 6 Uhr. Die Sperrstunde gilt auch für die Gastronomie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.