Verkehr: Saarstraße wird zur Einbahnstraße – SWT-Baustellen sorgen für Engpässe in Trier-Süd

0
Symbolbild; Foto: dpa

Im November müssen sich die Trierer Verkehrsteilnehmer auf mehrere Engpässe und Verzögerungen im Bereich Süd einstellen.

Anfang November wird die Sanierung der Abwasserkanäle in Trier-Süd fortgeführt. Obwohl die Arbeiten in grabenloser Technik (ohne Tiefbau) ausgeführt werden, sorgen die Spezialfahrzeuge zeitweise für Engpässe im Straßenverkehr.

So kommt es temporär in der Südallee, in der Friedrich-Wilhelm-Straße und in der Hohenzollernstraße (Richtung Südbahnhof) zu Tagesbaustellen, an denen der Verkehr einspurig vorbeifahren kann. Parkplätze in den jeweiligen Bauabschnitten werden aufgehoben. Die Bushaltestellen in der Südallee können je nach Kanalstandort um einige Meter verlegt werden. Die Maßnahmen dauern bis Ende November 2020.

Von Donnerstag, 12. November, 20 Uhr bis einschließlich Sonntag, 15. November 2020, wird die Saarstraße von Hohenzollernstraße bis Südallee für den Individualverkehr zur Einbahnstraße in Richtung Innenstadt. Der Verkehr wird über St.-Barbara-Ufer umgeleitet. Einzige Ausnahme: Busse können die Saarstraße in beide Richtungen befahren. Um die Bauzeit und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen in diesem Abschnitt zu minimieren, arbeitet die ausführende Firma auch am Wochenende und nachts.

Die Stadtwerke Trier bitten um Verständnis. Bei Fragen ist der technische Kundenservice der SWT unter 0651 717-3600 erreichbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.