Aktuell in diesem Jahr – bislang weniger Verkehrstote in Rheinland-Pfalz

0
Symbolbild; Patrick Pleul (dpa)

Die Zahl der Verkehrstoten in Rheinland-Pfalz ist in der Corona-Krise gesunken.

In den ersten acht Monaten 2020 starben dem Statistischen Landesamt zufolge 97 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen, 15 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch die Zahl der Verletzten sei rückläufig. 2121 Menschen seien schwer und 8882 leicht verletzt worden.

Das sei jeweils ein Rückgang um rund zehn Prozent, teilten die Statistiker am Dienstag mit. Insgesamt registrierte die Polizei 81 271 Unfälle auf den Straßen des Landes bis Ende August, ein Rückgang um 13,6 Prozent. Hintergrund dürfte die Pandemie sein, da insbesondere von März bis Mai die Verkehrsbewegungen deutlich zurückgegangen seien. (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.