An mehreren Orten – zahlreiche Einbrüche in der Region gemeldet

0
Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf. Foto: Silas Stein/Archivbild

Wie die Trierer Kriminalpolizei mitteilt, kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Einbrüchen in der Region Trier.

Im Zeitraum von Mittwoch dem 14. Oktober, 17 Uhr bis Freitag dem 16. Oktober, 18:15 Uhr gelangten bisher unbekannte Täter durch eine eingeschlagene Fenstertür in ein Haus im Winkelweg in Wasserliesch. Die Täter durchsuchten mehrere Räume bevor sie das Objekt verließen.

Am Freitag, dem 16. Oktober, zwischen 17 und 20:45 Uhr, hebelten unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Marienstraße in Hermeskeil auf. Sie durchsuchten mehrere Räume im Gebäude und erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Am Samstag dem 17. Oktober, im Zeitraum von 12 Uhr mittags bis 1 Uhr Nachts brachen unbekannte Täter in eine Einfamilienhaus in der Wendelinstraße im Konzer Ortsteil Niedermennig ein. Sie brachen ein Fenster des freistehenden Hauses auf und durchsuchten mehrere Räume nach Diebesgut. Anschließend verließen sie das Gebäude mit ihrer Beute durch eine Hintertür.

Ebenfalls am Samstag, dem 17. Oktober, zwischen 17:20 und 17:35 Uhr, hebelten Unbekannte eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Trierer Zuckerbergstraße auf. Die Täter nutzten die eine kurze Abwesenheit der Bewohner aus.

Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen sich unter 0651/9779-2290 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.