Detzem: Wohnhausbrand sorgt für Großeinsatz – aufmerksame Nachbarn alarmierten Feuerwehr!

0
Foto: Red. Nicole-TV

DETZEM. Am heutigen Mittwochnachmittag, 14. Oktober, kam es gegen 17.40 Uhr zu einem größeren Feuerwehreinsatz mit über 40 Einsatzkräften im Örtchen Detzem (Landkreis Trier-Saarburg)

Foto: Red. Nicole-TV

Rauchmelder hatten einen Alarm in einem Wohnhaus ausgelöst, woraufhin beherzte Nachbarn die Einsatzkräfte der Feuerwehr informierten. Bei Ankunft wurde festgestellt, dass es im Flur des Hauses, welches von drei Personen bewohnt wird, zu einem Feuer kam und bereits dichter Qualm aus dem Haus strömte. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Ein technischer Defekt wird momentan als Brandursache vermutet, muss jedoch noch abschließend untersucht und geklärt werden.

Foto: Red. Nicole-TV

Nach Angaben der Polizei vor Ort ist das Gebäude aufgrund der starken Verrußung aktuell nicht mehr bewohnbar.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Detzem, Leiwen, Thörnich, Klüsserath, Longuich, die Wehrleitung der Verbandsgemeinde Schweich, ein Rettungswagen und eine Streife der Polizeiinspektion Schweich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.