Heftiger Unfall bei Palzem – Motorradfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert

0
Foto: dpa-Archiv

PALZEM. Wie die Polizei mitteilt, befuhr am heutigen Sonntagmorgen, gegen 11.30 Uhr, eine Motorradgruppe aus Frankreich die B 419 aus Nennig kommend in Richtung Palzem unterwegs.

Gleichzeitig war eine 38-jährige Fahrerin mit ihrem Fahrzeug auf der L132 von Kreuzweiler kommend unterwegs und bog an der Einmündung nach links auf die B 419 ein. Hierbei übersah die Frau nach ersten Feststellungen den von links vorfahrtsberechtigten 55-jährigen Motorradfahrer der Motorradgruppe und es kam zum Zusammenstoß.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwerverletzt und mit dem luxemburgischen Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert. Die PKW-Fahrerin wurde mit leichteren Verletzungen mit dem RTW in das Saarburger Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Bis zur Räumung der Unfallstelle wurde der Fahrzeugverkehr abgeleitet.

Im Einsatz befanden sich neben Einsatzfahrzeugen der Polizei Saarburg, zwei RTW, der luxemburgische Rettungshubschrauber sowie ein Notarztwagen.

Etwaige Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizei Saarburg, Tel. 06581-9155-0, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelZahl der Corona-Infektionen im Land leicht gestiegen
Nächster ArtikelBadeunfall im Rhein bei Worms: 23-Jähriger tot

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.