In den Gegenverkehr gekracht – Sechs Verletzte bei Unfall bei Ralingen

0

RALINGEN. Am Samstag den 18.07.2020, gegen 16.45 Uhr, kam es auf der L 42 in Höhe der Gemarkung Olk zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen.

Ein 24-jähriger befuhr mit seinem Transporter die L 42 von Ralingen kommend in Fahrtrichtung Newel. In einer Linkskurve geriet der Fahrzeugführer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Ford, der mit fünf Personen besetzt war.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Alle verletzten Personen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von leichteren Verletzungen ausgegangen. Der 24-jährige Unfallverursacher stand unter Alkoholeinwirkung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Die L 42 musste für ca. 60 Minuten vollgesperrt werden. Im Einsatz befanden sich neben der Polizeiinspektion Trier die Feuerwehren aus Olk und Newel, mehrere Rettungswagen, sowie ein Rettungshubschrauber.

Vorheriger ArtikelVerdacht der Brandstiftung auf Trierer Tankstellengelände
Nächster Artikel++ Lokalo Blitzerservice am Sonntag, HIER gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.