Tierquälerei: Pferd in Konz mit Stock geschlagen!

2
Foto: dpa-Archiv

KONZ. Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 14.07.2020, 17:15 Uhr – 15.07.2020, 19:30 Uhr ein auf einer Wiese in der Nähe des Kinderspielplatzes weidende Pferd verletzt.

Das Pferd (Welsh-Tinker-Mix) wies im Bereich des Schweifes Verletzungen auf, die womöglich durch einen Stock und/oder einen dort befindlichen zerbrochenen Weinbergs Pfahl entstanden sind.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Konz (06501/92680) erbeten.

Vorheriger ArtikelStädtebund: Lokale Lockdowns in Rheinland-Pfalz sind der richtige Weg
Nächster ArtikelAmazon investiert 50 Millionen Euro in Logistikzentrum in der Großregion

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.