Bis zu 3,5 Wochen! Lange Wartezeiten bei Kfz-Zulassungsstellen in Rheinland-Pfalz

12
Foto: dpa-Archiv

Bis zu dreieinhalb Wochen müssen die Menschen in Rheinland-Pfalz einem Bericht zufolge derzeit auf einen Termin bei einer Kfz-Zulassungsstelle warten. Wie der Südwestrundfunk (SWR) am Donnerstag berichtete, haben sich die Anträge durch die Corona-Krise und den damit einhergehenden Lockdown aufgestaut. An- und Abmeldungen seien nur noch mit Termin möglich.

In der Landeshauptstadt Mainz ist die Wartezeit mit dreieinhalb Wochen laut SWR am längsten. Auch in Trier warten die Menschen demnach rund drei Wochen auf einen Termin. In Ludwigshafen und Kaiserslautern betrage die Wartezeit rund zwei Wochen und in Koblenz seien bereits kommende Woche freie Termine im Kalender.

Der Grund für die langen Wartezeiten ist der Corona-Lockdown Mitte März gewesen, berichtet der SWR. Rund zwei Monate sei die Zulassungsstelle in Mainz beispielsweise nur für Händler, Zulassungsdienste und systemrelevante Berufsgruppen geöffnet. Die Anträge von Privatpersonen stauten sich auf. Zwischenzeitlich habe man in der Landeshauptstadt sogar bis zu acht Wochen auf einen Termin gewartet.

Vorheriger ArtikelLokalo-Nachgefragt: Darf der Chef meinen Urlaub in einem Risikogebiet verbieten?
Nächster ArtikelKühler Juli verzögert Getreideernte: Geringere Menge

12 KOMMENTARE

  1. Das ist ja das Unglaubliche ! Von den Steuergeldern werden die Behörden mit dem Riesenkopf bezahlt und machen dicht wegen Corona. Kein Handwerksbetrieb, kein Einzelhändler, kein Pflegebetrieb kann und konnte sich das erlauben. Wenn alle Betriebe so verfahren, steht die gesamte Wirtschaft still.
    Wehren gerne, nur wie?
    Wenn die KFZ Zulassungsstelle dicht macht, Banken ihre Schalter schliessen, Rathäuser den Publikumsverkehr unterbinden, Rentenberatungen nicht stattfinden und, und, und….. Dem Bürger sind die Hände gebunden.

  2. @kopfschütteln

    einfach anders wählen.

    @jottpee , der echte

    Na Du Troll. Bist Du vom Bunten Trier, der Antifa oder von der Antonio Amadeo Stiftung? Der Dünnschiss den Du hier absonderst lasst diesen Schluss zu.

    • Beobachter …der postet wieder unter meinem Nickname ( jottpee , der echte gibts nur einmal )
      Der Johnny weiter oben möchte hier nur Unruhe stiften. Johnny halt 🙂
      Aber ich glaube das hier versteht er auch nicht ……

  3. Ich gebe kopfschütteln uneingeschränkt recht!!
    Alles läuft wieder relativ normal, nur die Behörden erdreisten sich, nach wie vor ihren eigenen Corona”Spielregeln” zu haben.
    Was soll das bitte?

  4. Na, “Beobachter”, bist du von der NPD? die Tatsache, dass du von einem Kommentar, der rein gar nichts mit Hautfarbe etc. zu tun hat, auf antirassistische Organisationen schließt, lässt das jedenfalls vermuten…was für ein erbärmlicher Beißreflex. Aber so sind eben die Leute, die im wahren Leben keine sozialen Kontakte haben und nur im Internet das Maul aufreißen: in jeder Diskussion hoffnungslos unterlegen.

  5. Dann hat die Corona Krise ja keinen großen Einfluss auf die Zulassungsstellen .
    Lange Wartezeiten , miserabler Service und pampige Mitarbeiter gabs da ja schon immer !

  6. Das ist das Dezernat vom hochgelobten, ruhelosen T.S., der alles besser kann und besser weiß. Läuft. Alles rosarot.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.