Innenminister: Polizei erhöht am Wochenende Präsenz in Innenstädten

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/TRIER. Die Polizei Rheinland-Pfalz erhöht am Wochenende ihre Präsenz und wird verstärkt Kontrollen in den Innenstädten des Bundeslandes durchführen. Wie der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Freitag mitteilte, geschieht dies vor dem Hintergrund der Ereignisse in Stuttgart und mehrerer angemeldeter Versammlungen am Wochenende.

«Vergleichbares wie die erschreckenden Bilder vom vergangenen Wochenende in Stuttgart hat es im Land bislang nicht gegeben», teilte Lewentz mit. Dennoch wolle man signalisieren, dass nur friedliche Versammlungen akzeptiert werden. Die Bereitschaftspolizei unterstütze am Wochenende die Polizeipräsidien im Land. In Koblenz sei es Anfang Juni bereits zu Flaschenwürfen gegen Polizisten gekommen, dort sei bereits mit verstärkter Präsenz reagiert worden. Zudem sollen Kräfte der Bereitschaftspolizei auch die Polizei bei Demonstrationen in Baden-Württemberg und Bremen unterstützen.

Hintergrund für die verstärkte Polizeipräsenz sind laut Lewentz unter anderem die Ausschreitungen in Stuttgart. In der Nacht zum vergangenen Sonntag waren Hunderte Menschen durch eine Einkaufsstraße Stuttgarts gezogen, sie hatten Schaufenster zerstört und Geschäfte geplündert. Mehr als 20 Polizisten wurden verletzt.

Vorheriger ArtikelTragisches Unglück: 85-Jähriger fällt von Leiter und stirbt
Nächster ArtikelCorona aktuell: Die Infektions-Falllage in Rheinland-Pfalz am Freitag (26.06.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.