Wetter: Starkregen und Gewitter für die Region gemeldet

0
Foto: Nicolas Armer/Archivbild

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland müssen die Menschen erneut mit starkem Regen und Gewittern rechnen.

«Am Mittwoch können auch mal mehr als 40 Liter pro Quadratmeter herunter kommen», sagte eine Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst (DWD). «Der Starkregen und die Gewitter sind für die Jahreszeit nicht ungewöhnlich.» Lokale Überschwemmungen seien möglich. Hinzu kommen Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad.

In der Nacht zu Donnerstag zieht das Tief dann laut der Wetterexpertin weiter nach Nordosten. Es könne noch vereinzelt zu Schauern kommen. Es bleibe kühl mit Temperaturen zwischen 19 und 22 Grad.

Ähnlich bleibt das Wetter den Angaben zufolge auch am Freitag. Es wird wolkig mit vereinzelten Schauern. Dazu kommen Höchstwerte zwischen 20 und 23 Grad, im Bergland um 18 Grad.

Vorheriger Artikel++ Täglicher Service (17. Juni): Die besten Mittagstische und Tagesgerichte in Trier ++
Nächster ArtikelTrotz Hubschrauber-Suche: Dreiste Eifel-Diebe entkommen der Polizei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.