Aquaplaning auf Autobahn Richtung Trier – drei Fahrer knallen in Leitplanke!

0
Symbolbild // dpa

Am gestrigen Dienstagabend, gegen 19.45 Uhr, ereigneten sich auf der Autobahn BAB 62 in Fahrtrichtung Trier, in Höhe AS Türkismühle, aufgrund von Regenfällen und Aquaplaning, fast zeitgleich drei Verkehrsunfälle.

Die Unfallbeteiligten kamen jeweils auf regennasser Fahrbahn, in Folge einer den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab. Danach kollidierten die Fahrzeuge mit der linksseitigen Mittelschutzplanke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Schwimmt ein Auto auf nasser Fahrbahn auf, erschrickt so mancher Fahrer. Wenn ein durchgängiger Wasserfilm auf der Fahrbahn steht, kann Aquaplaning auftreten. Im Extremfall verlieren die Reifen in dieser Situation vollständig den
Fahrbahnkontakt, sie können dann die erforderlichen Lenk- und Bremskräfte nicht mehr übertragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.