Wieder Gottesdienste und Friseurbesuche hinter Gittern

1
Foto: dpa-Archiv

WITTLICH. Ende einer Isolation: Das vollständige Besuchsverbot für Gefangene in Rheinland-Pfalz ist aufgehoben – die Haftanstalten tasten sich in der Corona-Krise in eine neue Normalität vor. Gruppentherapien sind teils entweder jetzt schon oder in den kommenden Tagen eingeschränkt wieder möglich, wie der Sprecher des Justizministeriums in Mainz, Christoph Burmeister, der Deutschen Presse-Agentur mitteilt.

Auch Gottesdienste und Haarschnitte von Friseuren gebe es hinter Gittern wieder. Bereits seit dem 26. April würden die Einschränkungen wegen des hochansteckenden Coronavirus je nach örtlichem Risiko in den Gefängnissen schrittweise aufgehoben. Die Infektionszahlen sind in Deutschland zurückgegangen.

Während des Besuchsverbots wurden laut Burmeister in allen Haftanstalten, „in denen es technisch möglich war“, kurzfristig Videotelefonate ermöglicht. Beispiel Justizvollzugsanstalt (JVA) Wittlich im Kreis Bernkastel-Wittlich: Ein Bediensteter fährt auf einem Rollwagen einen Computer in den Besuchsraum, die Skype-Verbindung zwischen einem Häftling und seiner Familie draußen wird hergestellt, Ehefrau und Sohn müssen ihren Personalausweis in die Kamera halten, dann beginnt der virtuelle Besuch. „Die Akzeptanz dieser Kommunikationsform bei den Gefangenen ist groß“, erklärt Burmeister.

Neue reale Besuche unterlägen in jedem Gefängnis anderen Regelungen, „weil sich die Besuchsräume in Größe und Ausstattung deutlich unterscheiden“. Wo immer möglich sollten Trennscheiben aus Plexiglas das Ansteckungsrisiko verringern. In der JVA Wittlich wird derzeit nur jeder zweite Besuchsplatz genutzt, die vorhandenen Glastrennscheiben sind mit Plexiglas zwischen Holzrahmen erhöht worden. Gefängnisleiter Jörn Patzak sagt, es sei etwas improvisiert worden, um Besuche rasch wieder zu ermöglichen.

1 KOMMENTAR

  1. Tja, da sind die Knackis besser dran als die Alten in den Heimen, die werden einfach zwangsisoliert und Frau Dreyer fährt im Sommer nach Skandinavien in Urlaub.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.