Klinik Bad Bertrich: Vermeintlicher Einbrecher kam auf leisen Schwingen

0

Am heutigen Montagmorgen, 8. Juni, erfolgte bei der Polizeiinspektion Zell eine Meldung über einen vermeintlichen Einbruchdiebstahl in eine Klinik in Bad Bertrich.

Eine Fensterscheibe war zerbrochen und im Raum selbst befand sich eine Menge Blut. Entwendet wurde jedoch nichts. Da es sich um ein sehr hoch gelegenes Fenster handelte, war zunächst fraglich, wie der Täter dorthin gelangt sein könnte.

Im Rahmen der Spurensuche wurden durch die Kollegen mehrere Federn aufgefunden, die den Täter schlussendlich überführten. Offenbar war ein größerer Vogel durch die Scheibe geflogen und hatte sich dabei verletzt. Das Tier schaffte es jedoch irgendwie wieder hinaus, daher dürfte sich die Ermittlung des Täters als schwierig erweisen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.