Kurioses Luxemburg – Passant von Kochtopf aus dem 6. Stock getroffen!

0
Symbolbild dpa

LUXEMBURG. Ein kurioser Vorfall mit viel „Glück im Unglück“, ereignete sich am Sonntagabend in Luxemburg Stadt.

Wie „L’essentiel“ berichtet, wurde ein Passant auf der Straße von einem Kochtopf getroffen – einem Kochtopf der aus der sechsten Etage fiel! Glücklicherweise traf dieser den Passanten „nur“ am Arm und es gab keine größeren Verletzungen.

Ein Polizeisprecher bestätigte den Vorfall gegenüber dem Luxemburger Medium und verriet, dass die betroffene Person zwar deutliche Spuren, aber keine ernsteren Verletzungen davongetragen habe.

Vorheriger ArtikelSaarland meldet zwei weitere bestätigte Corona-Infektionen
Nächster ArtikelHohe Millionenverluste im Eifel-Tourismus wegen Corona

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.