Drogentoter im Saarland: 38-Jähriger ist 14. Drogenopfer 2020

2

Wie die Polizei mitteilt, ist ein 38-jähriger Mann aus dem Landkreis Merzig-Wadern das 14. Drogenopfer im Jahr 2020 im Saarland.

Demnach fand am Mittwoch vergangener Woche (06.05.2020), eine Angehörige den Mann leblos in dessen Wohnung. Die in der Rechtsmedizin durchgeführte Obduktion ergab eine Drogenvergiftung als Todesursache.

Vorheriger ArtikelAn Ohr und Hals! Siebenjähriger von Jugendlichen mit brennender Zigarette zugerichtet
Nächster ArtikelDehoga: Nicht für alle Gastrobetriebe lohnt Wiedereröffnung

2 KOMMENTARE

  1. WAS für Drogen, wäre u.a. mit am wichtigsten zu wissen. Solche halbe Sachen fördern unnötiges Gelaber.

  2. Im Saarland wird darüber regelmäßig berichtet auch im SR Text. In Rheinland -Pfalz und in Trier scheint es keine Drogenabhängige oder auch -tote zu geben , ich habe noch nie was darüber in Jahren gelesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.