14-jähriger «Spiderman» überfällt Tankstelle und entschuldigt sich

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein 14-Jähriger soll versucht haben, eine Tankstelle in Kaiserslautern zu überfallen. Dann hat er es sich aber offenkundig anders überlegt und sich entschuldigt.

Maskiert mit einer Spiderman-Maske und einem Cowboy-Gewehr habe der 14-Jährige am frühen Dienstagmorgen die Kassierin bedroht und Geld gefordert, teilte die Polizei mit. Dann habe der 14-Jährige behauptet, es sei nur ein Spaß gewesen, und die Tankstelle verlassen.

Laut Polizei ist der 14-Jährige kurz darauf in die Tankstelle zurückgekehrt und hat sich bei der Kassiererin entschuldigt. Er habe die Tankstelle überfallen wollen, dann aber Angst bekommen. Die Kassiererin informierte die Polizei und die Beamten nahmen den Jungen vorübergehend fest. Bei der Waffe handele es sich womöglich um eine Spielzeugwaffe.

Vorheriger ArtikelHühnerdiebe stehlen rund 100 Legehennen
Nächster Artikel++ Rund 1500 Infektionen und fünf Todesfälle in Rheinland-Pfalz ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.