Unis wegen Corona-Krise nur noch in Minimalbetrieb

0
Foto: Universität Trier

TRIER/MAINZ. Angesichts der Corona-Krise läuft an den Universitäten in Rheinland-Pfalz nur noch eine Art Notbetrieb.

An der größten Uni, der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität, ruht neben dem Lehr- mittlerweile auch ein Großteil des Forschungsbetriebs. Bibliotheken sind dicht, die allermeisten Gebäude auf dem Campus sind geschlossen.

Auch die Uni Koblenz-Landau hat schon seit Tagen auf einen Minimalbetrieb umgestellt. An der Uni Trier ist ein Großteil der Mitarbeiter im Homeoffice, Gebäude sind zu, wie ein Sprecher am Dienstag sagte. Für die Aufrechterhaltung der technischen und der IT-Infrastruktur sei ein Notdienst organisiert.

Vorheriger ArtikelLandesregierung fördert Nachbarschaftsnetzwerke in Trier
Nächster ArtikelHühnerdiebe stehlen rund 100 Legehennen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.