Bistum überträgt die Sonntagsmesse aus dem Dom live

0
Symbolbild// Der Bischof Stephan Ackermann spricht im Trierer Dom. Foto: Harald Tittel/Archiv

TRIER. Bischof Dr. Stephan Ackermann feiert am Sonntag, 15. März, um 10 Uhr den für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Gottesdienst im Dom. Um den Gläubigen die Mitfeier zu ermöglichen, wird die Sonntagsmesse in Zusammenarbeit mit der Trierer Firma ProMusik und dem OK54 Bürgerrundfunk live übertragen.

Der Stream wird über die Bistums-Homepage www.bistum-trier.de zu sehen sein. Außerdem ist OK54 Bürgerrundfunk in den Fernseh-Kabelnetzen im Bereich Eifel, Mosel, Saar und Ruwer frei zu empfangen; ebenso unter bestimmten Voraussetzungen über Magenta-TV, Satellit und das digitale Antennenfernsehen DVB-T2. Alle Details zum Empfang sind unter https://ok54.de/technik-produktion-empfang (unten auf der Seite) zu finden.

Zudem werden ab sofort auf der Seite https://www.bistum-trier.de/glaube-spiritualitaet/gottesdienst/medial-mitfeiern/ digitale Angebote aus dem gesamten Bistum zur Verfügung gestellt.

Alle Informationen zu den Maßnahmen des Bistums Trier zum Umgang mit dem Corona-Virus/COVID 19 sind unter https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/ zusammengefasst.

Vorheriger ArtikelViele Absagen: «Rock am Ring» soll dennoch Fans einheizen
Nächster ArtikelFalschfahrer kracht frontal in Gegenverkehr – zwei Schwerverletzte!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.