Überfall auf Juweliergeschäft – Hubschrauberfahndung nach Täter!

4

LUXEMBURG. Wie die Luxemburgische Polizei berichtet, ereignete sich am Donnerstagmorgen, 12. März, gegen 10 Uhr ein versuchter Überfall auf ein Juweliergeschäft in Luxemburg.

Demnach steuerte ein Lieferwagen in der ‚rue Philippe II‘ rückwärts in das Schaufenster eines Juwelierladens. Zwei männliche Täter ergriffen anschließend, vermutlich mit Fahrrädern, die Flucht in Richtung ‚Charlys Gare'(avenue Emile Reuter). Bei dem Vorfall wurde, ersten Informationen nach, niemand verletzt.

Beschreibung der Täter:
Beide Männer sind ungefähr 1,80 m. gross und tragen schwarze Kleidung.

Zurzeit sind mehrere Polizeieinheiten sowie der Hubschrauber an der aktiven Fahndung beteiligt.

Hinweise bitte an die Notrufzentrale #113

Vorheriger ArtikelNeue Innungsspitze: Dachdecker-Innung Bernkastel-Wittlich hat gewählt
Nächster ArtikelUniversität und Hochschule verschieben Semesterstart

4 KOMMENTARE

  1. Leute, kommt nicht stark erkältet mit Durchfall arbeiten (gestern erlebt in einem Geschäft in Trier. Auch der Gang zum Hausarzt bei Husten und Fieber ist nicht richtig. Wie viele Menschen informieren sich nicht ? Denkt mal nicht immer nur an euch, sondern nehmt endlich mal wieder Rücksicht.

    • Was hat das jetzt mit dem versuchten Überfall zu tun ?
      Sagten die Täter etwa beim Überfall „Hände hoch oder ich niese „?

      • Vielleicht hat die Dame einfach die Chance zur Info genutzt, ich finde ihren Komentar nicht wizig und viele Andere sicher auch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.