Wittlich: Streitende Brüder beleidigen und verletzen Polizeibeamte

0

Am frühen Samstagmorgen, 7. März, gegen 4 Uhr, kam es in der Kegelbahnstraße in Wittlich zu einem lauten Streit zweier stark alkoholisierter Brüder.

Als die durch Zeugen hinzugerufenen Polizeibeamten den Geschwistern Platzverweise erteilten und diese ignoriert wurden, erfolgte die Ingewahrsamnahme eines der beiden Männer. Daraufhin versuchte sein Bruder, diesen zu befreien, was die Beamten durch körperlichen Zwang unterbanden.

Beide Brüder verbrachten letztlich den Rest der Nacht und des Morgens im Gewahrsam der PI Wittlich. Im Laufe des Einsatzes wurden die einschreitenden Beamten massiv beleidigt. Bei der Durchsetzung der Zwangsmaßnahmen wurden zwei Beamten leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch fortsetzen.

Vorheriger Artikel++ Coronavirus: Erster Hochschulstandort geschlossen ++
Nächster ArtikelSaarländer räumt Lotto-Jackpot mit gut elf Millionen Euro ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.