Wetter in der Region: Grauer, milder Wochenstart

0
Tom Weller

REGION. Wolken, Schauer und Wind – die neue Woche startet in Rheinland-Pfalz und dem Saarland wechselhaft.

Bei Höchsttemperaturen von neun bis zwölf Grad sind am Montag über den Tag verteilt kurze Regenschauer zu erwarten, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Dazwischen kann es auch immer wieder auflockern. In der Nacht zu Dienstag ziehen dann von Westen her neue Wolken heran, die Regen mitbringen. Dazu frischt in der Nacht auch der Wind auf, im Bergland sind teils stürmische Böen möglich.

Der Dienstag beginnt laut DWD-Vorhersage bedeckt mit länger anhaltendem Regen. Bei bis zu 14 Grad ziehen weiter starke, in höheren Lagen auch stürmische Böen durch den Südwesten. Noch milder wird es nach DWD-Prognose am Mittwoch. Dann steigen die Temperaturen auf bis zu 17 Grad im Flachland und bis zu 12 Grad im Bergland. Wolken und Wind halten demnach auch am Mittwoch weiter an, der Regen lässt allerdings bis auf einzelne Schauer etwas nach.

Vorheriger Artikel++ Lokalo Blitzerservice am MONTAG: HIER gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelKontakt zu “infiziertem“ Grenzgänger – Fünfte Person im Saarland mit Coronavirus infiziert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.