Sitzung am kommenden Dienstag: Fünf Fraktionsanträge im nächsten Stadtrat

0
Foto: Presseamt Trier

TRIER. Auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung am Dienstag, 10. März, 17 Uhr, Rathaussaal stehen unter anderem fünf Fraktionsanträge: Pumpspeicherkraftwerk Rio (Bündnis 90/Grüne), Beitritt der Stadt zum Verein „321-2021: Jüdisches Leben in Deutschland“ (CDU), „Zweckentfremdung von Wohnraum begrenzen“ (SPD), kommunale Förderung von Lasten-E-Bikes (AfD) sowie verbesserte Erreichbarkeit der Bioguttonnen (Linke).

Weitere Themen sind die teilweise Änderung der Geschäftsbereiche des OB und der Beigeordneten und gestiegene Kosten der Sanierung städtischer Wohnungen Am Mariahof 51-55 sowie des Ersatzneubaus für Jugendtreff Merowinger Straße in Ehrang.

Zu Beginn der Sitzung, die erneut der Bürgerrundfunk OK 54 überträgt, ist eine Bestätigung der Partnerschaftserklärung mit Metz geplant. Deren Bürgermeister Dominique Gros hält als Gast eine Rede.

Vorheriger ArtikelReal beschließt noch vor Verkauf Aus für sieben Läden
Nächster ArtikelFahrer bemerkte ungewöhnliche Geräusche – Gefährlicher Eingriff in Bitburg!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.