Erster Coronavirus-Fall im Saarland: Gesundheitsministerium bestätigt Infektion

0

SAARBRÜCKEN. Im Saarland ist erstmals eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus festgestellt worden. Das teilte das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Dienstagmittag mit.

Das saarländische Gesundheitsministerium hat am heutigen Dienstagnachmittag den ersten Coronavirus-Fall im Saarland bestätigt. Nach Informationen von Medien soll es sich bei dem Infizierten um einen Oberarzt der Uniklinik Homburg handeln. Demnach habe dieser eine Tagung besucht, bei der der Referent infiziert war.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann und Staatssekretär Stephan Kolling haben Medienvertreter für den heutigen Dienstagabend um 19.00 Uhr zu einer Pressekonferenz in die Staatskanzlei des Saarlandes eingeladen.

Vorheriger ArtikelExport in Rheinland-Pfalz schwächelt: Minus 10,7 Prozent!
Nächster ArtikelSituation an türkischer Grenze: Unterschiedliche Reaktionen in RLP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.