Vandalismus im Hotel Moselpark: Polizei sucht Graffiti-Sprayer

0

BERNKASTEL-KUES. Im Zeitraum vom 12.02.2020 bis zum 26.02.2020 wurde durch unbekannte Täter ein erheblicher Schaden im zurzeit geschlossenen Moselparkhotel in Bernkastel-Kues verursacht.

Auf vier Etagen inklusive des stillgelegten Schwimmbades erstrecken sich die Graffiti-Schriftzüge „DD“ und „DDCrew“ an den Wänden und an dem Mobiliar des Hotels. Zudem beschädigten sie Feuerlöscher und Glastüren. Die Summe des Schadens wird derzeit auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Bislang gibt es keine Täterhinweise.

Die Polizei Bernkastel-Kues hat folgende Fragen an die Bevölkerung: Hat jemand in dem oben genannten Zeitraum etwas rund um das Moselparkhotel beobachtet und gehört? Kennt jemand diesen Schriftzug? Gibt es andere Stellen, wo diese Schriftzüge stehen?

Um sachdienliche Hinweise wird unter der Rufnummer 06531/9527-0 bei der Polizei Bernkastel-Kues gebeten.

Vorheriger ArtikelKostenlose E-Dorfautos im Hunsrück: Positive Bilanz
Nächster ArtikelExport in Rheinland-Pfalz schwächelt: Minus 10,7 Prozent!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.