Fußgänger wird im Hunsrück auf Zebrastreifen angefahren – Schwerverletzt!

0
Foto: dpa-Archiv

SIMMERN/HUNSRÜCK. Am gestrigen Dienstag übersah eine 50-jährige Autofahrerin bei Dunkelheit und Regen gegen 07.30 Uhr mit ihrem PKW in Simmern/Hunsrück, auf der Straße Vor dem Tor (in Höhe der Sparkasse) einen Fußgänger, welcher sich bereits auf dem dortigen Fußgängerüberweg befand.

Der 29-jährige, aus dem Hunsrück stammende Mann wurde auf die Motorhaube des PKW aufgeladen, stieß dort mit seinem Kopf gegen die Windschutzscheibe und blieb anschließend auf der Fahrbahn schwer verletzt liegen. Er wurde vom verständigten Rettungsdienst umgehend in ein Krankenhaus zur Notbehandlung verbracht.

Vorheriger Artikel++ Lokalo Blitzerservice am MITTWOCH: HIER gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelVon Ast erschlagen – Frau (72) stirbt nach Unfall beim Spazierengehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.