Öffentliche Fahnung: Trierer Polizei sucht nach Schwimmbad-Spanner!

1

Wie die Polizei heute mitteilt, ereignete sich bereits am Samstag, den 26.10.2019, um ca. 19.35 Uhr sich ein Vorfall in der Umkleide des Schwimmbads im Ferienpark Hambachtal im Kreis Birkenfeld.

Ein Mann schaute dort von der Bank seiner Umkleidekabine über die Kabinenabtrennung und beobachtete ein Mädchen beim Umziehen. Hierbei hielt er ein Handy vor sich. Er wird als ältere, männliche Person, ca. 60 Jahre, mit grauem Haar und Geheimratsecken beschrieben. Ermittlungen im Ferienpark und Auswertungen von Überwachungskameras führten nun zu neuen Erkenntnissen:

Der Tatverdächtige fuhr am 26.10.2019 mit einem roten VW Passat B 4, Baujahr 1993-1997 um 13.41 Uhr auf den Parkplatz des Ferienparks. Zwei Minuten später kaufte er sich an der Rezeption am Schalter ein Eintrittsticket für den Aquapark. Der Vorfall ereignete sich um 19.35 Uhr. Zwei Minuten später verlässt der unbekannte Mann das Bad über eine Tür, die deutlich mit „kein Ausgang“ gekennzeichnet ist.

Im Anschluss sieht man ihn um 19.38 Uhr über den Parkplatz zu seinem roten VW Passat rennen und wegfahren. Aufgrund der Ermittlungen dürfte es sich eindeutig um einen Tagesgast aus dem Umland und nicht um einen Feriengast handeln. Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe.

Wer kennt diese Person, insbesondere in Kombination mit dem genutzten roten VW Passat? Wer kann sonstige Hinweise zu dem Vorfall im Hambachtal geben, die zur Identifizierung des Täters führen?

Sachdienliche Hinweise können direkt an die Kriminalpolizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/568670 oder an die örtlich zuständige Polizeiinspektion gegeben werden.

1 KOMMENTAR

  1. Es wäre im Interesse der Allgemeinheit von Vorteil wenn man mal auf HD Überwachungskameras umsteigen würde. Dann wäre es auch einfacher jemanden zu erkennen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.