Imbissmitarbeiterin schlägt bewaffnete Räuber in die Flucht

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Eine Angestellte eines Imbisses in Kaiserslautern hat bei einem Überfall zwei bewaffnete Männer in die Flucht geschlagen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, betraten die Männer den Imbiss am Sonntagabend. Beide hatten demnach eine Schusswaffe dabei. Die 49 Jahre alte Mitarbeiterin ging der Polizei zufolge auf die Männer zu und konnte sie laut einem Sprecher mit ihrem resoluten Auftreten wohl von ihrem Vorhaben abbringen. Die Männer flüchtete demnach ohne Beute.

Die Täter verletzten die 49-Jährige und ihre 51 Jahre alte Kollegin noch leicht mit Reizgas. Die 49 Jahre alte Frau nahm laut Polizei noch die Verfolgung der Männer auf, musste sie aber wegen des Reizgases abbrechen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Vorheriger ArtikelVorfahrt missachtet: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Nächster ArtikelJob und Karriere: In Trier die richtigen Branchen zum Durchstarten finden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.