Wolken, Regen und starker Wind am dritten Advent

0

OFFENBACH/REGION TRIER. Kein Schnee am dritten Advent: Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zufolge bleibt es in Rheinland-Pfalz und im Saarland am Sonntag stark bewölkt, dazu fällt gebietsweise Regen.

Ab dem Nachmittag bleibt es über den nördlichen Landesteilen aber trocken. Die Höchstwerte steigen auf 9 bis 13 Grad, im höheren Bergland auf 6 Grad. Bis zum Nachmittag erwartet der DWD außerdem starke bis stürmische Böen, in der zweiten Tageshälfte soll der Wind aber nachlassen.

Die kommende Woche beginnt der Vorhersage zufolge grau und nass. Im Laufe des Tages sind am Montag laut DWD auch mal Auflockerungen möglich. Die Tageshöchstwerte erreichen demnach 8 bis 11 Grad, im Süden bis 13 Grad. Der Wind weht der Vorhersage zufolge dann nur noch schwach bis mäßig, nur im Bergland sind zeitweise Windböen möglich. Am Dienstag wird es bei meist trockenem Wetter und Höchstwerten von 11 bis 14, in Hochlagen bis zu 9 Grad, noch einmal etwas milder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.