Feuermelder brennt: Asylbewerberunterkunft evakuiert

0
Foto: dpa-Archiv

SPEYER. In einer Asylbewerberunterkunft in Speyer ist ausgerechnet ein Feuermelder in Brand geraten.

Der Sicherheitsdienst habe das Gebäude am frühen Donnerstagmorgen evakuiert und den Melder gelöscht, teilte die Polizei mit. Einem Sprecher zufolge mussten etwa 100 Menschen die Unterkunft zeitweise verlassen.

Verletzt wurde niemand. Demnach entstand auch kein Schaden am Gebäude. Warum der Feuermelder in Brand geriet, war zunächst unklar.

Vorheriger ArtikelBetrüger rufen an: Polizei Trier warnt vor Anruf-Welle von falschen Polizeibeamten
Nächster ArtikelHIER FEIERT TRIER – Die Partys am DONNERSTAG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.