Im Wald: Spaziergänger von Hund angefallen und schwer verletzt

0
Foto: dpa-Archiv

HOMBURG. Ein 61 Jahre alter Spaziergänger ist in Homburg von einem Hund attackiert und schwer verletzt worden. Der Mann sei mit seinen beiden Hunden im Jägersburger Wald spazieren gegangen, als ihnen plötzlich ein anderer Hundehalter mit seinem Hund entgegenkam, teilte die Polizei am Montagmorgen mit.

Demnach erschraken die Hunde des 61-Jährigen und einer der beiden brachte den fremden Hund zu Boden. Bei dem Versuch die beiden Tiere zu trennen, biss der fremde Hund dem 61-Jährigen in den Daumen und verletzte ihn schwer.

Der Halter des fremden Tieres sei weitergegangen, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Dienstag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.