Vollsperrung – Schwerer Unfall zwischen Wincheringen und Nittel

1

NITTEL.Am heutigen Freitagmorgen, 4. Oktober, kam es gegen 9:35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 419 zwischen Wincheringen und Nittel.

In Höhe des Ortsteils Nittel-Rehlingen überholte ein 27-jähriger Mann aus Luxemburg ein vor ihm fahrendes Gespann bestehend aus PKW und Wohnwagen. In der Folge kam es zum Frontalzusammenstoß mit einer 42-jährigen Fahrzeugführerin aus dem Kreis Trier-Saarburg, die die B 419 aus Richtung Nittel kommend in Richtung Wincheringen unterwegs war.

Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 30.000EUR. Für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme musste die B 419 voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Nittel und Wincheringen, zwei Rettungswagen des DRK Konz, ein Notarzt, die Straßenmeisterei Saarburg, die Untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung Trier-Saarburg sowie die Polizei Saarburg.

1 KOMMENTAR

  1. Wer wie ich täglich die Obermoselstrecke B419 fährt , den wundert es garnicht das es dort ständig zu schweren Verkehrsunfällen kommt . Hier wird gefahren und überholt unter aller Sau .
    Brandgefährlich wird das ganze derzeit noch durch die Landwirtschaftlichen Fahrzeuge der Traubenernte.
    Kontrollen und Geschwindigkeitsmessungen der Polizei : gleich Null !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.