Angeblich Schüsse bei Autokorso: Große Razzia bei Hochzeit in der Paulinstraße

6

TRIER. Am Samstag, dem 28.09.19 wurde die Polizei Trier über Notruf darüber informiert, dass es in Trier, in der Balthasar-Neumann-Straße, anlässlich einer Hochzeit mit internationalen Gästen, zu einer Schussabgabe / schussähnlichen Geräuschen kam.

Mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei konnten zeitnah den Autokorso in der Paulinstraße anhalten. Die kontrollierten Personen sprachen von Knallgeräuschen, die von den geführten Sportfahrzeugen stammen könnten.

Die Hochzeitsgäste waren mit der Durchsuchung der Fahrzeuge einverstanden. Eine Schusswaffe konnte hierbei nicht aufgefunden werden. Durch die umgehende Umsetzung der Einsatzmaßnahmen kam es in der Zeit von 15.20 – 16 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Paulinstraße/Balthasar Neumann-Straße.

Vorheriger ArtikelEXPLOSIONSGEFAHR: Kaufland ruft Apfelschorle K-Classic zurück
Nächster ArtikelÜberzeugender Auswärtssieg: Gladiators gewinnen Auswärts-Auftakt in Kirchheim

6 KOMMENTARE

  1. …mit internationalen Gästen…, die kennen wir schon, diese Art von internationalen Gästen. Natürlich auch hier in Trier. Wundert mich dass Dreyer und Consorten nicht eingeladen waren.

  2. Das waren bestimmt Fehlzündungen !
    Die Leute aus gewissen Kulturkreisen sind nunmal bekannt dafür das sie Fahrzeuge älteren
    Baujahres fahren und auch bei Hochzeiten zugegen sind ( Transit , Granada , Bentley , Porsche , Jaguar ….).Wir wünschen ihnen trotzdem eine schöne Feier und die Genugtuung das sie den doofen Deutschen mal wieder gegen die Karre gepisst haben !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.