Pkw-Fahrerin übersieht Motorrad: Bikerin in Trier-Ruwer schwer verletzt

0
Nicolas Armer / dpa-Archiv

TRIER. Am heutigen 26.09.2019 kam es am Ortseingang von Trier-Ruwer gegen 08.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Zweiradfahrerin. Eine 45-jährige Pkw-Fahrerin wollte mit ihrem Pkw aus der Grundstücksausfahrt nach links in Richtung Ortsmitte Ruwer auf die Rheinstraße einfahren.

Hierbei übersah sie die von links kommende Fahrerin eines Leichtkraftrades, welche die Rheinstraße in Richtung Kenn befuhr. Bei dem Zusammenstoß kam die 19-jährige Zweiradfahrerin zu Fall und blieb schwer verletzt auf der Gegenfahrbahn liegen.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde die 19-Jährige in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Erstversorgung war die Rheinstraße in beide Richtungen für ca. 30 Minuten voll gesperrt. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, 1 Notarztbesatzung, 1 Fahrzeug der Berufsfeuerwehr Trier sowie die Polizeiinspektion Schweich mit zwei Streifen.

Vorheriger ArtikelOktoberfest goes Malle! Micky Krause & Co rocken Bungert Oktoberfest in Wittlich
Nächster ArtikelMillionenschaden durch Brand in Maismühle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.