Tierischer Einsatz am Bahnhof – “Schlange“ bei Sanitäranlagen gesichtet

0
Ringelnatter

Bildquelle: Roland Scheidemann / dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Wie die Bundespolizei mitteilt, kam es am heutigen Montagmittag zu einem tierischen Einsatz am Hauptbahnhof in Saarbrücken.

Demnach meldete sich ein besorgter Bürger bei der Bundespolizei und gab an, dass vor den Sanitäranlagen des Saarbrücker Hauptbahnhofes eine Schlange liegen würde. Um eine Gefährdung für Reisende auszuschließen eilte eine Streife der Bundespolizei zu dem beschriebenn Ort.

Vor Ort konnten die Beamten rasch „Entwarnung“ geben. Es handelte sich dabei um eine ca. 40 cm lange Ringelnatter. Die Bundespolizisten brachten das harmlose Tier zurück ins Grüne, um es dort in die Freiheit zu entlassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.