Mann gibt sich als Dachdecker aus und erbeutet Goldschmuck

0

LUDWIGSHAFEN. Ein Mann soll sich in Ludwigshafen am Rhein als Dachdecker ausgegeben und auf diese Weise Goldschmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen haben.

Der schätzungsweise 35 Jahre alte Mann klingelte am Donnerstag bei einem älteren Ehepaar und behauptete, von einer Dachdeckerfirma zu sein, sagte die Polizei am Samstag. Er habe gesagt, dass ein Ziegel am Hausdach locker sei und er sich das mal näher anschauen wolle. So gelangte er den Angaben nach in die Wohnung und soll sich daraufhin unbemerkt den Goldschmuck eingesteckt haben.

Einen Tag später habe das Ehepaar den Vorfall bei der Polizei angezeigt. Beide sind knapp über 80 Jahre alt.

Vorheriger Artikel85-jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt
Nächster ArtikelKanaldeckel in Trier ausgehoben: Radfahrer stürzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.