Oldtimer-Fahrer missachtet Vorfahrt: Ein Schwerverletzter an der Mosel

0

ENKIRCH. Am Freitag dem 13.09.19 um 16:30 Uhr ereignete sich auf der B53 bei Enkirch an der Mosel ein schwerer Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Mercedes-Benz Oldtimer befuhr zu diesem Zeitpunkt die L192 in Enkirch um auf die B53 in Richtung Zell aufzufahren. Hierbei missachtete er den vorfahrtsberechtigten PKW, welcher von Zell kommend in Richtung Traben-Trarbach unterwegs war. Im Einmündungsbereich zur B53 kam es dann in der Folge zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Mercedes-Benz aus seinem Fahrzeug geschleudert und schwer – aber nicht lebensbedrohlich – verletzt. Dieser musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der Fahrer des anderen PKW wurde nur leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme musste die B53 für den Zeitraum von einer Stunde voll gesperrt werden. Neben dem Rettungsdienst unterstützte die Feuerwehr aus Enkirch und Traben-Trarbach tatkräftig die Einsatzmaßnahmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.