Nachbarin meldet Schüsse: SEK-Einsatz

0
Foto: dpa-Archiv

FRANKENECK. Vermeintliche Schüsse auf einem Grundstück haben in der Nacht auf Dienstag in der Pfalz ein Spezialeinsatzkommando (SEK) auf den Plan gerufen.

Das teilte die Polizei mit. Eine Anwohnerin in Frankeneck (Kreis Bad Dürkheim) alarmierte die Beamten und gab an, sie habe Schüsse bei ihrem Nachbarn gehört. Da der 56-Jährige für die Polizei kein Unbekannter ist, ging diese von einer ernsthaften Bedrohung aus und rückte an.

SEK-Kräfte nahmen den Mann in dessen Wohnung fest. Er war den Angaben zufolge betrunken. Der 56-Jährige sagte aus, er habe Silvesterböller gezündet. Ob das stimmt, müsse noch ermittelt werden, sagte ein Polizeisprecher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.