Total-Ausraster: Autofahrerin verursacht zwei Unfälle und bespuckt Notarzt

0
Symbolbild / dpa-Archiv

EDENKOBEN. Eine Autofahrerin hat auf der Autobahn 65 zwischen Landau und Ludwigshafen gleich zwei Unfälle verursacht. Dabei verletzte sie sich leicht. Die 44-Jährige war am Dienstagmorgen in Richtung Ludwigshafen unterwegs, als sie bei einem Überholvorgang auf den vor ihr fahrenden Wagen auffuhr.

Dabei verlor sie das vordere Kennzeichen ihres Autos. Die Frau flüchtete von der Unfallstelle, touchierte aber wenig später an der Anschlussstelle Neustadt-Süd die Leitplanke. Daraufhin verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, kam von der Fahrbahn ab und blieb schließlich in einem Feld stehen. Aufgrund ihrer leichten Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Während des Transports bespuckte sie noch den Notarzt.

Laut Polizei besteht der Verdacht, dass die Frau unter Drogeneinfluss gehandelt haben könnte. Das Ergebnis des Bluttests werde allerdings erst in zwei bis drei Wochen vorliegen. Außerdem werde wegen Unfallflucht und Körperverletzung gegen die Frau ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.