Vollbrand in Stallungen und Heulager: 250 000 Euro Schaden

0
Foto: dpa-Archiv

LEBACH. In Lebach (Landkreis Saarlouis) sind in der Nacht zum Freitag zwei Ställe mit gelagertem Heu in Brand geraten. Rund 500 Heuballen und mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge seien zerstört worden, sagte ein Polizeisprecher. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden etwa 250 000 Euro.

Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Die Bewohner des angrenzenden Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, die Tiere waren auf der Weide. Aufgrund der starken Rauchentwicklung seien Anwohner aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Mehr als 130 Feuerwehrleute seien im Einsatz. Der Brand ist nach Polizeiangaben zwar unter Kontrolle, die Löscharbeiten sollen aber noch bis zum Samstag andauern. Bis dahin werden vor allem Lkw weiträumig umgeleitet. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.