Toilettenhäuschen angezündet: Betrunkener bleibt unverletzt

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Um sich zu wärmen, hat ein Betrunkener in einem Toilettenhäuschen eine Zeitung angezündet und dieses damit in Brand gesetzt.

Passanten bemerkten das Feuer am Samstagabend in Kaiserslautern und alarmierten die Rettungskräfte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der betrunkene 41-Jährige konnte schließlich unverletzt aus dem brennenden Häuschen gerettet werden und kam in ein Krankenhaus.

Vorheriger ArtikelSouveräner Heimsieg! RÖMERSTROM Gladiators schlagen Tabellendritten Köln
Nächster ArtikelErste umfangreiche Erfassung der Vogelwelt in RLP abgeschlossen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.