Nachbarschaftsstreit eskaliert: Frau stirbt nach Gerangel

0

PERL/SAAR. Am Nachmittag des 13.11.2017 kam es in Perl zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 52-jährigen Mann und seiner 52-jährigen Nachbarin, in deren Verlauf beide Parteien verletzt wurden.

Anlass für das Gerangel waren Nachbarschaftsstreitigkeiten, die bereits seit längerer Zeit andauerten. Nach der Auseinandersetzung wurde die Frau schwer verletzt in das DRK-Krankenhaus Saarlouis eingeliefert, wo sie gestern, am 15.11.2017 verstarb.

Das Dezernat für Straftaten gegen das Leben und die sexuelle Selbstbestimmung in Saarbrücken hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge aufgenommen.

Das endgültige Ergebnis der im Institut für Rechtsmedizin in Homburg durchgeführten Obduktion steht noch aus.

Vorheriger ArtikelZum Rückrundenauftakt: Eintracht empfängt Rot-Weiß Koblenz
Nächster ArtikelAn der Ampel in die Quere gekommen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.